stuffed zucchini with rice and ground beef

04.11.2017

At the moment I am a huge fan of stuffed vegetables. Stuffed paprika, eggplants, tomatoes, avocados and – of course – zucchini. Filled with rice, ground beef, couscous, quinoa or vegetables. The combinations are limitless. I decided to go with a rather traditional variation: Zucchini stuffed with rice, ground beef and tomatoes.

//

Im Moment bin ich ein absoluter Fan von gefülltem Gemüse. Gefüllte Paprika, Aubergine, Tomate, Avocado und natürlich Zucchini. Ob mit Reis-, mit Hackfleisch-, Couscous-, Quinoa- oder Gemüsefüllung; der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Jetzt wo es draußen wieder wärmer wird, können wir langsam anfangen, uns von den deftigen Gerichten – und damit auch unserem Winterspeck – zu verabschieden.
Ich habe mich für gefüllte Zucchini entschieden. Ganz „traditionell“ und einfach mit Reis, Hackfleisch und Tomaten.

 

Ingredients

150g Rice

150g Ground Beef

½ Onion

2 Tomatoes

2 Zucchini

4 Slices of Bacon

Basil or Coriander

Salt/Pepper

Olive Oil

vegetable broth

That’s how it’s done

  1. Cook the rice in water or vegetable broth.
  2. Now, wash the zucchinis, cut them in half lengthwise and use a spoon to scoop out the flesh. Peel and chop the onion and dice the tomatoes.
  3. Fry the bacon in a pan until crispy and use some paper towels to remove the excessive grease.
  4. Use the oil in the pan – the rest from the bacon – to fry the oinion. Add the ground beef and fry it for about 5 minutes until it’s well done.
  5. Than you add the rice, the zucchini flesh, tomatoes, salt, pepper and the basil/coriander and fry it, stirring constantly, for about 4-5 minutes.
  6. Brush the zuccihni halves with oil, stuff them with the rice mixture and put them into the oven. Bake the zuccinis for about 25-30 minutes (150°C)

Zutaten

150g Reis

150g Hackfleisch

½ Zwiebel

2 Tomaten

etwas Koriander oder Basilikum (je nach Geschmack)

2 Zucchini

4 Scheiben Speck

Salz/Pfeffer

Olivenöl

je nach Geschmack Gemüsebrühe für den Reis

So wird’s gemacht:

  1. Den Reis mit ca. 300 ml Wasser (oder Gemüsebrühe) aufkochen und bei niedriger Hitze ungefähr 20 Minuten aufquellen lassen.
  2. Als nächstes die Zucchini waschen, der Länge nach halbieren und mit einem Teelöffel vorsichtig aushöhlen. An den Seiten sollte eine ca. 1cm dicke Wand übrig bleiben.
  3. Das Zucchinifruchtfleisch fein hacken, die Zwiebel schälen und ebenfalls fein hacken. Die Tomaten waschen und in kleine Stücke schneiden.
  4. Den Speck in der Pfanne knusprig braten und anschließend mit einem Küchentuch das überschüssige Fett abtupfen. In dem Speck-Fett in der Pfanne die Zwiebel andünsten.
  5. Das Fleisch dazugeben und bei mittlerer Hitze krümelig braten. Den Reis und das Zucchinifruchtfleisch untermischen, alles 4-5 Minuten weiterbraten, währenddessen die Tomaten untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Koriander/Basilikum würzen. Immer wieder umrühren.
  6. Die Zucchinihälften in eine eingeölte Auflaufform legen und innen mit etwas Öl einpinseln. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann – wirklich – großzügig füllen. In den heißen Backofen schieben und 25-30 Minuten bei 150 Grad backen.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *