Style-Guide: Glencheck & Flowerpower

11.03.2017

Style-Guide: Karomuster Outfit 2

Ich bleibe ihm treu, dem Karomuster. Den Start meines Style-Guides hat am Freitag mein grauer Karo Anzug gemacht. Um ihn etwas downzustylen, habe ich ihn mit meinen blauen Samtsneakers etwas alltagstauglicher gemacht. Auch heute geht es noch einmal weiter mit dem Trendmuster. Und zwar mit einem Teil, dass ihr vielleicht schon aus einem meiner früheren Posts kennt: den H&M Glencheck Pencilskirt.
Ganz nach dem Motto „mehr ist mehr“, wie es auch Michael Kliger von mytheresa.com im Bezug auf die kommenden Wintertrends prognostiziert hat, habe ich zu dem Rock eine braun-grüne Blumenbluse kombiniert. Warum ein Eyecatcher, wenn man auch zwei tragen kann.

Gleich und doch komplett verschieden – Karo ist nicht gleich Karo

Sowohl das heutige Outfit als auch das von letzter Woche haben eigentlich das gleiche Muster und dennoch sind sie komplett verschieden. Karo ist eben nicht gleich Karo.

Welche unterschiedlichen Varianten gibt es?

Gingham: Die einen nennen es „Gingham“, die anderen „Vichy“. Wie man es auch nennt, das kleinkarierte Karomuster hat es erfolgreich von den großen Laufstegen auf die Straße geschafft und war diesen Sommer in allen möglichen Farben und Formen überall zu sehen. Es macht es aber einem aber auch so leicht, es zu mögen. Ob zu neutralen Farben wie schwarz, weiß, grau oder beige oder zu anderen Varianten des Karos. Die kleinen Quadrate sehen einfach immer hübsch aus und lassen sich zu allem kombinieren.

Tartan: Wer kennt ihn nicht, den typischen Burberry Schal!? Er ist der Beweis, dass das großkarierte Muster nie so richtig aus der Mode gekommen ist. Diese Saison tritt das Muster gern im Duo mit dem gerade total angesagten Glencheck auf. Ein echter Hingucker und ein Musthave für alle Trendfanatiker.

Glencheck: … oder auf Deutsch „Hahnentritt“. Während im Sommer Gingham der große Star war, steht jetzt der Klassiker wieder ganz oben auf der Liste, und zwar so vielfältig wie nie zuvor. Zu den klassischen Farben in schwarz und weiß haben wir jetzt die Wahl zwischen Beige-, Braun- und Grautönen.

Styling Tipp Karo:

-Stelle das Karo-Teil in den Fokus deines Outfits und kreiere den restlichen Look darum herum.
-Vor allem Glencheck wirkt schnell spießig. Die Lösung: Stilbruch! Sneakers und Jeans zum Glencheck-Blazer (ein absolutes Musthave diesen Herst/Winter), ein kuschliger Winterpullover (gerne auch in rot) zum Mustermantel oder schlichte Shirts zur Karohose.
-Und jetzt noch ein Tipp für diejenigen unter euch, die es gerne etwas ausgefallener mögen. Kombiniert euren Glencheck-Blazer zu sportlichen Hosen mit Seitenstreifen (wie diese). Damit habt ihr gleich zwei mega Trendteile in einem Look.

Style-Guide Glencheck- Flowerpower

Style-Guide Glencheck- Flowerpower

Style-Guide Glencheck- Flowerpower

Style-Guide Glencheck- Flowerpower

Style-Guide Glencheck- Flowerpower

Style-Guide Glencheck- Flowerpower

Style-Guide Glencheck- Flowerpower

Style-Guide Glencheck- Flowerpower

Style-Guide Glencheck- Flowerpower

SHOP THE LOOK

H&M Glencheck skirt

Zara Blouse

Stradivarius sock boots

Statement bag (similar here)

2 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *